Erstes Beet in der Bonner Straße

Pünktlich zum Jahresende konnten wir unser erstes, fast 20 Meter langes Beet in der Bonner Straße fertigstellen.

Beet Bonner Straße Ortseinfahrt aus Buschhoven

Bei dem Beet an der Ortseinfahrt Miel aus Buschhoven kommend haben wir einen extremen Lebensraum für Pflanzen vorgefunden. Durch die Mauer und den Baumbewuchs ist es in diesem Bereich sehr trocken. Darüberhinaus brennt fasst den ganzen Tag die Sonne auf diesen Bereich.

In Absprache mit dem Anlieger haben wir das Beet neu gestaltet und versucht Pflanzen auzuwählen, die mit solchen Rahmenbedingungen sehr gut zurechtkommen. Es finden sich in dem Beet verschiedene Iris-, Fetthennen-, Hauswurz- sowie Tagliliensorten.

Dank der Unterstützung der Quarzwerke Witterschlick konnten wir als Mulchschicht auf dem Beet, welche die wenige Feuchtigkeit besser im Boden halten soll, dieses Mal weißen Quarzkies ausbringen. Da strahlt das Beet richtig.

Natürlich wird es jetzt erst einmal zwei- bis drei Jahre dauern, bis wir sehen ob unsere Idee aufgeht und die Pflanzen sich dort auf der gesamten Fläche ausbreiten werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.