Die Ideen gehen nicht aus!

Am Freitag, den 7. April fand die diesjährige Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Zur Post“ statt. Der alte Vorstand sowie die Kassenprüfer wurden alle einstimmig wiedergewählt.

Der alte und neue Vorstand: v.l. Robert Gebhardt (1. Vorsitzender), Sylvia-Müller-Kukel (Kassenprüferin), Hans-Arthur Müller (Geschäftsführer), Oliver Mertens (Kassenprüfer), Heinrich Harzem (2. Vorsitzender)

Dies war nur ein Tagesordnungspunkt der mit mehr als 50% der Vereinsmitglieder sehr gut besuchten Veranstaltung.

Der 1. Vorsitzende berichtete über das Jahr 2016, welches das erste komplette Jahr seit der Vereinsgründung im Januar 2015 war. Erste Maßnahmen wie die Übernahme von Beeten in der Rheinbacher Straße wurden bereits umgesetzt. Es fanden mehrere Gespräche mit mit Vertretern der  Gemeindeverwaltung und der Bürgermeisterin statt. Hier konnte ein Grundstein zur positiven Zusammenarbeit gelegt werden.

Sehr positiv für den Verein war die Gewinnung eines Sponsors für das Jahr 2017, welcher verschiedene Vereinsaktivitäten erst möglich macht.

Die beiden durchgeführten Pflanzenverkäufe im August und im Oktober 2016 waren ein voller Erfolg und sollen ihre Fortsetzung in 2017 finden. So kamen wir dabei auch ins Gespräch mit vielen Interessierten über Miel hinaus.

Nach der dann stattfindenden Vorstandswahl ging es mit Schwung weiter in die in 2017 geplanten, bzw. bereits begonnenen Maßnahmen.

Aus dem Winterschlaf erwacht (vor Rheinbacher Str. 29)

Die Brücke über das Bächelchen hat Blumenkästen erhalten, an der Rheinbacher Straße wurde „ein wenig“ nachgepflanzt und Vorbereitungen für die Übernahme weiterer Beete getroffen.

Ab Anfang Mai wird sich der Verein mit vollem Elan auf den Bau einer Steinduftsitzbank an der Mieler Spiel- und Sportfläche stürzen. Sie soll nicht nur eine Ruhemöglichkeit und Dufterlebnis abseits der bereits stehenden Bänke sein, sondern auch eine Nahrungsquelle und Lebensraum für Tiere bieten.

Schotterbeet mit Gebrauchsspuren (Rheinbacher Straße vor HsNr. 25)

Es wird aber auch einen Hörgenuss geben: Am 25. Juni 2017 findet ab 10:30 Uhr ein Open-Air Jazz-Frühschoppen in Miel statt. Familie Kreuder hat uns freundlicherweise den Innenhof ihres Bauernhofes für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Für den 3. September 2017 ist der diesjährige Pflanzenverkauf vorgesehen. Wieder gibt es viele, nicht alltägliche Pflanzen zum kleinen Preis. Durch die Pflanzen sollen vor allem unsere Insekten gefördert werden, aber das menschliche Auge hat bestimmt auch seine Freude an den verschiedenen Stauden, Gräsern und (Duft-)Kräutern für jeden Ort.

Es folgten weitere Ideen und Vorschläge, wie und was der Verein auf mittlere bis lange Sicht machen möchte. Die Maßnahmen haben immer etwas damit zu tun, Miel für Mensch und Tier attraktiver machen und zum Genuss für alle Sinne beizutragen. Mit hoher Priorität sucht der Verein nun nach einer Fläche zur Nutzung, auf welchem Material gelagert sowie Pflanzen gesetzt und vermehrt werden können.

Zum Schluss der Versammlung wurde noch engagiert diskutiert, z.B. über die geplante Verkehrsberuhigungsmaßnahme an der Rheinbacher Straße, über die Problematik von Hundekot im Ort und und und ….

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.